Universitätsklinikum des Saarlandes und Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
Sie befinden sich hier: >> Stellenangebote >> BMS Stelle Detail

Zentrale/r Koordinator/in (m/w/i) für das interdisziplinäre Gefäßzentrum (IGC) (I.3/2021/27) 09.03.2021

Die Zentrale Koordination des interdisziplinären Gefäßzentrums (IGC) und zertifizierten Shuntzentrums am UKS–ärztlicher Leiter IGC: PD Dr. Alexander Maßmann, ärztlicher Leiter Shuntzentrum: Dr. Barbara Stange – sucht ab dem 01.03.2021 in Vollzeit eine/einen


Zentrale Koordinatorin/

 

Zentralen Koordinator (m/w/i)


Ihre Aufgaben

•    Unterstützung und Vertretung der zentralen Koordination zusammen mit dem leitenden Koordinator
•    Ansprechpartner/in für Vergabe von Terminen zur OP, Intervention, konservativer Therapie und
      ambulanten Nachkontrollen mit den entsprechenden Vorbereitungen
•    Vor- und Nachbereitung der Interdisziplinären Konferenzen (Interdisziplinäre Gefäßkonferenz,
      Interdisziplinäre Shuntkonferenz und Neurovaskuläre Konferenz)
•    Unterstützung der zentralen Anmeldefunktionen im UKS
•    Operative Unterstützung der Fachabteilungen der Zentren
•    Erfassen der Leistungszahlen der Zentren  
•    Mitarbeit/Erstellung von (Re-)Zertifizierungsanträgen und Kontaktherstellung mit den
      Fachgesellschaften


Ihr Profil

•    Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft im Gesundheitsfachberuf oder abgeschlossene
      medizinisch-kaufmännische Ausbildung
•    Kenntnisse im Bereich der Gefäßmedizin
•    Organisationstalent, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
•    Freude und Sicherheit im Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen und Angehörigen
•    Wünschenswert sind Kenntnisse der organisatorischen Abläufe am UKS
•    PC-gestützte Text- und Datenverarbeitung (MS-Office), Klinische Informationssysteme wie SAP,
      Clincal Pathways, Meona sowie Englischkenntnisse zur Kommunikation mit umliegenden Zuweisern
•    Flexibilität bzgl. der Arbeitszeiten


Unser Angebot

•    Arbeitsvertrag mit 19,25 Stunden wöchentlich unbefristet und mit 19,25 Stunden für die Dauer von
      2 Jahren befristet
•    Hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
•    Maßnahmen der Gesundheitsförderung
•    Kinderbetreuung in direkter Nähe des Universitätsklinikums
•    Freundliches, kollegiales Arbeitsklima
•    Angemessene angeleitete Einarbeitungszeit


Die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Vorschriften des TV-L.


Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.


Wenn Sie Interesse haben, diese vielfältigen Aufgaben zu übernehmen, dann freuen wir uns innerhalb von 5 Wochen über den Erhalt Ihrer Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsformular


Fragen beantwortet Herr Christian Heitz gerne telefonisch unter 06841/16-31020 oder per Email an bewerbung@uks.eu